Susanne Scharnitzky

Louis Virah

Dipl.-Psychologin und Psychotherapeutin, verfiel dem Tango schon mit den ersten Schritten.

Sie lernte zunächst in Europa und dann in Buenos Aires  (anfänglich v.a. im „DNI“, in der  "Academia Nacional del Tango", bei Aurora Lubiz und Milena Plebs) sehr bald aber  bei Mimi Lertora-Santapa und Maria und Carlos Rivarola, ihren wichtigsten Lehrern.

Ihre Tangolehrer-Ausbildung (International Tango Teacher Training) erhielt sie bei Melina Sédo und Detlef Engel (Saarbrücken).

Neben dem Unterrichten gilt ihr besonderes Interesse der Vermittlung der psychologischen Ebene des Tango Argentino, v.a. der Kommunikation im Paar und dem Paradoxon des Verschmelzens mit dem Partner bei gleichzeitiger Eigenständigkeit im Tanz.  

Sie ist Mitglied #1013 der AMBCTA (Associación de Maestros, Bailarines y Coreógrafos del Tango Argentino).                    

wanderte 2008 von Paris nach Buenos Aires aus, um dort  den ursprünglichen, den "wahren Tango" zu erfahren und zu lernen.

Nach intensivem Unterricht und Training bei verschiedenen Lehrern  (u. a. Coco Diaz, Olga Besio, Jorge Firpo, Raul Bravo, Daniel Lapadula, Nito y Elba, Carlos Rivarola) fand er seine Maestra in Mimi Lertora-Santapa, seit 2009 die UNESCO-Botschafterin für das Weltkulturerbe "Tango".

Es ist ihm ein großes Anliegen, das Erbe dieser “Gran Señora de Tango Argentino” weiterzugeben.

Louis schloss sein Studium an der Tango Universität Buenos Aires mit dem Diplom “Instructor deTango Danza de la CETBA” (Centro Educativo de Tango de BsAs) ab. Louis ist Mitglied #997 der AMBCTA (Associación de Maestros, Bailarines y Coreógrafos del Tango Argentino). Er lebt seit 2016 in Regensburg.

 

© 2017 by Naranjo en Flor Tangoschule in Regensburg